Montag, 30. Januar 2017

City of dreams


















*
 

Pass the rainbow,
And follow me, through colors into the darkness.
Follow, into the city of dreams.
By red, green, yellow, blue, violet.
It's night. The air is clear,
everything is sleeping. Despite cold,
is it hot. Follow me.

Scatter the sand in her eyes,
And follow me to the next house.
Psss, they sleep.

Look through the windows, look through the doors,
As the little hands reach for love.
Someone beats his child.
In vain reach for love.

Follow me to the city of dreams.
City of dreams,
City of dreams,
City of dreams.
From a house to the next house.
City of dreams,
City of dreams,
City of dreams.

How small the people are up here,
When observed.
One feels light.
Here is weeping, there is laughing.
Like dead beetles, they lie in their beds,
And only the children dream colorful dreams.
Adults think gray.
And yet they love each other.

The night to the day, the day to the dream.
City of dreams,
City of dreams,
City of dreams.
Psss, they sleep.

City of dreams,
City of dreams.
At the moment, it is peaceful.
The night to the day,
The night to the day.

You can hear no pain,
Let them rest.
Scatter the sand in her eyes,
And follow me to the next house,
To the next house.
Another window, another door.
Only the children dream colorful dreams,
Only the children dream colorful dreams.
Adults think gray.
And yet they love each other.

City of dreams.
Only the children dream colorful dreams.
City of dreams,
City of dreams.

Sprinkle the sand into her eyes.
How small they are,
Like little beetles.

Hear the laughter, hear the crying.
City of dreams...


- Lyrics by Oswald Henke -

*

Durchschreite den Regenbogen,
und folge mir, durch Farben in die Dunkelheit.
Folge, in die Stadt der Träume.
Durch Rot, Grün, Gelb, Blau, Violett.
Es ist Nacht. Die Luft ist klar,
alles schläft. Trotz Kälte,
ist es warm. Folge mir.

Streu den Sand in ihre Augen,
und folge mir zum nächsten Haus.
Psssst, sie schlafen.

Sieh durch Fenster, sieh durch Türen,
wie die kleinen Hände nach Liebe greifen.
Manch einer schlägt sein Kind.
Vergeblich greifen.

Folge mir, in die Stadt der Träume.
Stadt der Träume,
Stadt der Träume,
Stadt der Träume.
Von einem Haus zum nächsten Haus.
Stadt der Träume,
Stadt der Träume,
Stadt der Träume.

Wie klein die Menschen von hier oben sind,
wenn man sie beobachtet.
Man fühlt sich leicht.
Hier wird geweint, dort gelacht.
Wie tote Käfer liegen sie in ihren Betten,
und nur die Kinder träumen bunte Träume.
Erwachsene denken grau.
Und doch lieben sie sich.

Die Nacht zum Tag, der Tag zum Traum.
Stadt der Träume,
Stadt der Träume,
Stadt der Träume.
Psssst, sie schlafen.

Stadt der Träume,
Stadt der Träume.
Im Moment ist es sogar friedlich.
Die Nacht zum Tag,
die Nacht zum Tag.

Man hört keine Schmerzen,
laß sie ruhen.
Streu den Sand in ihre Augen,
und folge mir zum nächsten Haus,
zum nächsten Haus.
Ein anderes Fenster, eine andere Tür.
Nur die Kinder träumen bunte Träume,
nur die Kinder träumen bunte Träume.
Erwachsene denken grau.
Und doch lieben sie sich.

Stadt der Träume.
Nur die Kinder träumen bunte Träume.
Stadt der Träume,
Stadt der Träume.

Streu den Sand in ihre Augen.
Wie klein sie doch sind,
wie kleine Käfer.

Hör das Lachen, hör das Weinen.
Stadt der Träume,
Stadt der Träume,
Stadt der Träume.

Kommentare:

  1. I enjoyed everything about this post. so inspiring!!!
    Thank you for sharing Masha~

    AntwortenLöschen
  2. Mascha, in deed a dreamy post! Your first and second collages have such a dreamy feel and the tune is wonderfully haunting. I appreciate your continued support of Foto Tunes, please stop back again.

    AntwortenLöschen
  3. your work is always beautiful . . .
    this music feels like my beating heart . . .

    AntwortenLöschen
  4. i love this mascha!! and it is so neat that you have a connection with my quote today!

    AntwortenLöschen
  5. You always have such interesting music that perfectly fits your images. I wish I was in a city of dreams right about now.

    AntwortenLöschen
  6. Habe ich noch nie gehört ...
    Echt starke Text ...läst wirklich "schwebehn"

    AntwortenLöschen